Suche nach: à

Zeige Ergebnisse 1-15 von 44.
TextstelleTitelBandSeite/ ZeileJahrHand-
schrift
 
Die Tagesordnung ist folgende:
Um 11 Uhr steht man auf, geht ins Kaffeehaus, trinkt Liqueur,
darauf ein tüchtiges Dejeunér a la Fruhstuck, dann
geht man auf die Promenade und lorgnetirt die Frauenzimmer.
Dreyßig Jahre aus dem Leben eines Lumpen (1828)Stücke 1121/161828×» Details
» PDF
Spaß apart, ich wollte durch meinen Gesang Gelegenheit
finden, Ihnen ein paar Worte zuzuflüstern.
Dreyßig Jahre aus dem Leben eines Lumpen (1828)Stücke 1168/141828×» Details
» PDF
Um 11 Uhr steht man auf, geht ins Kaffeehaus, trinkt Liqueur,
darauf ein tüchtiges Dejeuner à la Frühstück! –
Die Verbannung aus dem Zauberreiche (1832)Stücke 1189/361832×» Details
» PDF
Spaß à parte, ich war’s, ich wollte durch meinen Gesang
Gelegenheit finden, Ihnen ein paar Worte zuzuflüstern!
Die Verbannung aus dem Zauberreiche (1832)Stücke 1226/101832×» Details
» PDF
Er ist fort, kein Zügel, kein Gebiß, hält mich
zurück, hinein zu ihr ventre a terre.
Der Tod am Hochzeitstage (1829)Stücke 1303/251829×» Details
» PDF
Er ist fort, kein Zügel, kein Gebiß hält mich zurück,
hinein zu ihr ventre a terre.
Treue und Flatterhaftigkeit (1832)Stücke 392/311832» Details
» PDF
Du Zwirn mit dir hab ich aparte eine Menge zu reden,
(zu Gertrud und Reserl) bringts uns die Sachen in mein
Zimmer;
Der böse Geist Lumpacivagabundus (1833)Stücke 5121/261833» Details
» PDF
Du, Zwirn, mit dir hab ich aparte eine Menge
zu reden.
Der böse Geist Lumpazivagabundus (Druckfassung) (1833)Stücke 5178/31833×» Details
» PDF
Das ist das
Journal a la Höll.
Robert der Teuxel (1833)Stücke 691/101833» Details
» PDF
Er wird doch schon a place seyn.Robert der Teuxel (1833)Stücke 6101/111833» Details
» PDF
Spaß appart, ich brauch’ grad ein Geld, ich
gib Ihnen’s billig.
Weder Lorbeerbaum noch Bettelstab (1835)Stücke 8/II22/201835» Details
» PDF
Mit Ihnen haben wier kein Spectakel a la
Werther zu befürchten.
Weder Lorbeerbaum noch Bettelstab (1835)Stücke 8/II54/241835» Details
» PDF
Jetzt G’spaß apart,
Mutter, wird heut gar nit kocht?
Zu ebener Erde und erster Stock (1835)Stücke 9/II11/201835×» Details
» PDF
Aus dieser Stichelei seh ich, Sie stoßen sich an
meinem Anzug, welcher freilich an einigen Stellen etwas a
jour is.
Die beiden Nachtwandler (1836)Stücke 1130/231836×» Details
» PDF
Wenn’s gefällig ist, wollen
wir jetzt ein kleines Dejeuner à la fourchette –
Eine Wohnung ist zu vermiethen (1837)Stücke 128/241837×» Details
» PDF