Suche nach: à frz

Zeige Ergebnisse 1-9 von 9.
TextstelleTitelBandSeite/ ZeileJahrHand-
schrift
 
Er wird doch schon a place seyn.Robert der Teuxel (1833)Stücke 6101/111833» Details
» PDF
Wenn’s gefällig ist, wollen
wir jetzt ein kleines Dejeuner à la fourchette –
Eine Wohnung ist zu vermiethen (1837)Stücke 128/241837×» Details
» PDF
Sie riechen
nach pomad à la ros, aber ich riech nach gar nix.
Die verhängnißvolle Faschings-Nacht (1839)Stücke 15120/11839» Details
» PDF
G’schwind, Bediente, aufzunden beym
Billiard, eine a la guerre geht los!
Der Zerrissene (1844)Stücke 2150/371844» Details
» PDF
A votre service.Heimliches Geld, heimliche Liebe (1853)Stücke 3218/251853» Details
» PDF
wenn du mich erst a quatre epingle
siehst, dann wirst du über das Loos deiner Tochter beruhigter
seyn.
„Nur keck!“ (1855)Stücke 3416/51855» Details
» PDF
Ah c’est bien ridicule – mon visage a un ressemblance
avec un visage d’un mauvais sujet, qui reste quelque
argent à ce monsieur là! –
Umsonst (1857)Stücke 3562/321857×» Details
» PDF
Vous avez été à Paris!Umsonst (1857)Stücke 3563/101857×» Details
» PDF
Riktig, du sein gewesen garçon dans un café à Constantinople.Umsonst (1857)Stücke 3563/241857×» Details
» PDF