Suche nach: ächten

Zeige Ergebnisse 1-2 von 2.
TextstelleTitelBandSeite/ ZeileJahrHand-
schrift
 
Nun sieh’, geächtet ist mein Mann als wie ein Gauner,
Von Wurzeln soll er leb’n, und nicht mehr von Kapauner.
Lohengrin (1859)Stücke 3718/251859» Details
» PDF
Der ganze Mensch ist ja geächtet und verfehmt.Lohengrin (1859)Stücke 3721/111859» Details
» PDF