Suche nach: ältlich

Zeige Ergebnisse 1-5 von 5.
TextstelleTitelBandSeite/ ZeileJahrHand-
schrift
 
Der Ton ihrer Stimme kommt mir
ganz ältlich vor.
Eulenspiegel (1835)Stücke 9/I64/31835» Details
» PDF
Ein ältlicher Herr war heut’ in aller Fruh dort, hat
zwey Stund mit ihm gesprochen, auf das is er abg’reist, kein
Mensch weiß wohin.
Das Mädl aus der Vorstadt (1841)Stücke 17/II90/141841» Details
» PDF
Kampl (kommt hinter dem Bosquet hervor, er ist schwarz, in der
Mode zurück, gekleidet, hat eine altliche in sich selbst zusammengesunkene
schlotternde Gestalt angenommen, hat graues Haar und
ein kleines Zöpfchen[,] so daß er dem Doctor Muschl gleicht,
und nimmt eine, gegen seine frühere natürliche, verstellte Sprache
an).
Kampl (1852)Stücke 3129/61852» Details
» PDF
Ich sollte mithelfen, wenn man einen ältlichen
Gemahl um die jugendliche Gefährtin polakieren will, ich der
selbst mit einer jungen Gattin den gefährlichsten Eh’stand
durchgemacht, und am Vorabend entscheidender
Ereignisse steht?
„Nur keck!“ (1855)Stücke 3448/291855» Details
» PDF
In der Stube sind zwei Tische; an
einem derselben sitzen ältliche Bürger, am andern Junge
Leute.
Umsonst (1857)Stücke 3550/101857×» Details
» PDF