Suche nach: 12000

Zeige Ergebnisse 1-4 von 4.
TextstelleTitelBandSeite/ ZeileJahrHand-
schrift
 
Ein Kapital von 12000 fl als Medizin für’n
Herzkrampf.
Der Tod am Hochzeitstage (1829)Stücke 1309/101829×» Details
» PDF
Ein Kapital von 12.000 fl als Medizin für’n
Herzkrampf.
Treue und Flatterhaftigkeit (1832)Stücke 3102/211832» Details
» PDF
Das hätt in den 30 Jahr 15,000
Gulden ausgmacht und 3000 hab ich ihm mitgenommen,
folglich is es ja so viel, als wenn ich ihm 12,000 rein zum
Präsent gemacht hätt.
Gegen Thorheit giebt es kein Mittel (1838)Stücke 1574/321838×» Details
» PDF
Das is großartig, er
sagt, Zehntausend Gulden sind zu wenig, er will durchaus
Zwölftausend Gulden an die Armen zahlen.
Das Mädl aus der Vorstadt (1841)Stücke 17/II95/371841» Details
» PDF