Suche nach: 22

Zeige Ergebnisse 1-15 von 15.
TextstelleTitelBandSeite/ ZeileJahrHand-
schrift
 
Scena 22
(Nach einer Pause kommt Adolf mit Albertine und Therese.)
Dreyßig Jahre aus dem Leben eines Lumpen (1828)Stücke 1170/41828×» Details
» PDF
Scene 22
(Adolph; später Longinus, dann Albertine, Therese, Scharf, Wache
und Kellner.
Die Verbannung aus dem Zauberreiche (1832)Stücke 1229/11832×» Details
» PDF
Sie war 22 Jahr,
und ist in ihrer Jugend verblichen, hernach will die mit 18
Jahren alt seyn;
Der Tod am Hochzeitstage (1829)Stücke 1266/51829×» Details
» PDF
15, 20, 22 fl.Der Tod am Hochzeitstage (1829)Stücke 1295/171829×» Details
» PDF
Ein Pfund ist 11 fl Silber, also 22 fl. Papier, das
ist etwas über 3 Vierting.
Der Tod am Hochzeitstage (1829)Stücke 1295/201829×» Details
» PDF
Scene 22
(Vorige; ohne Madame Klang.)
Der Tod am Hochzeitstage (1829)Stücke 1318/31829×» Details
» PDF
Florfeld, Dichter, 22 Jahre altGegen Thorheit giebt es kein Mittel (1838)Stücke 156/81838×» Details
» PDF
Scene 22
(Anselm; die Vorigen.)
Gegen Thorheit giebt es kein Mittel (1838)Stücke 1533/111838×» Details
» PDF
Scene [22]
(Die Vorigen; Florfeld, Kathi.)
Gegen Thorheit giebt es kein Mittel (1838)Stücke 1559/91838×» Details
» PDF
Scene 22Gegen Thorheit giebt es kein Mittel (1838)Stücke 1592/181838×» Details
» PDF
Soll ein herrliches Werk
seyn; die Ewigkeit so sinnreich in 22 Bänden ausgedrückt.
Zwey ewige Juden und keiner (1846)Stücke 24/I9/241846×» Details
» PDF
Wie wenig der Unterricht
dem Zweck entsprochen hat, mögen Sie aus folgenden
nummerischen Angaben ermessen: – Lehrer 22 Jahr,
Schülerin 17 Jahr, Unterrichtzeit täglich eine Stund, väterliche
Abwesenheit Vier Stund. –
Der Schützling (1847)Stücke 24/II69/381847» Details
» PDF
Scene 22
(Die Bäuerin allein.)
Der gemüthliche Teufel (1851)Stücke 30147/251851×» Details
» PDF
22Reserve und andere NotizenNachträge II304/401844» Details
» PDF
41692Reserve und andere NotizenNachträge II309/17ohne genaue Datierung» Details
» PDF