Suche nach: 3000

Zeige Ergebnisse 1-15 von 37.
TextstelleTitelBandSeite/ ZeileJahrHand-
schrift
 
dreitausend belagern dich, und eine Flotte bringt Verstärkung.Prinz Friedrich (1831)Stücke 171/81831×» Details
» PDF
Der Aufseher deiner Gärten, hat dich in der letzten
Rechnung um 3000 Zechinen betrogen.
Der Zauberer Sulphurelectrimagneticophosphoratus (1833)Stücke 637/101833» Details
» PDF
Einen Wechsel von 3000 fl. zu bezahlen.Müller, Kohlenbrenner und Sesseltrager (1834)Stücke 7/II106/61834» Details
» PDF
3000 fl. Silber.Müller, Kohlenbrenner und Sesseltrager (1834)Stücke 7/II123/191834» Details
» PDF
3000 fl. Silber geben s’ nach mein Tod dafür; Müller, Kohlenbrenner und Sesseltrager (1834)Stücke 7/II123/241834» Details
» PDF
Das hätt in den 30 Jahr 15,000
Gulden ausgmacht und 3000 hab ich ihm mitgenommen,
folglich is es ja so viel, als wenn ich ihm 12,000 rein zum
Präsent gemacht hätt.
Gegen Thorheit giebt es kein Mittel (1838)Stücke 1574/321838×» Details
» PDF
3000 Thaler hab’ ich
dem jungen Baron gegeben, um eine Spielschuld zu zahln,
jetzt ist er von seiner reichen Frau getrennt, vom Onkel
enterbt, und mir bleibt nichts übrig als meine Verzweiflung
meine Wuth durch einen Personal-Arrest zu kühlen, der
mich noch obendrein wieder bares Geld kostet.
Der Erbschleicher (1840)Stücke 16/II16/201840» Details
» PDF
3000 Thaler, ein Spielschuld.Der Erbschleicher (1840)Stücke 16/II19/11840» Details
» PDF
Übrigens
geht mir just nix ab, außer dann und wann die 3000 fl,
die ich in einem vorlauten Anflug von Capitalisten Gefühl
(zu Kauz) bey Ihnen angelegt hab, die ich schon öfters gebraucht
hätt, die Sie mir aber nicht bezahlen können,
seitdem Sie um 120,000 Gulden bestohlen worden sind.
Das Mädl aus der Vorstadt (1841)Stücke 17/II17/151841» Details
» PDF
diese Silbe enthalt 3000 Maß
Wasser für den Krater des hier tobenden Vulkans[.]
Das Mädl aus der Vorstadt (1841)Stücke 17/II18/141841» Details
» PDF
Mir zahlt er ebenfalls
meine 3000 Gulden, na, das versteht sich von selbst;
übrigens das is alles nur Schuldigkeit, jetzt kommt aber erst
das Edle.
Das Mädl aus der Vorstadt (1841)Stücke 17/II95/141841» Details
» PDF
So mein Sohn, in
dieser Brieftasche sind 3000 Gulden.
Die beiden Herrn Söhne (1844)Stücke 2214/271844×» Details
» PDF
3000 Gulden –!!Die beiden Herrn Söhne (1844)Stücke 2214/291844×» Details
» PDF
3000
Gulden.
Die beiden Herrn Söhne (1844)Stücke 2214/321844×» Details
» PDF
3000 Gulden is für einen eleganten Garcon –Die beiden Herrn Söhne (1844)Stücke 2215/31844×» Details
» PDF