Suche nach: 4

Zeige Ergebnisse 1-15 von 465.
TextstelleTitelBandSeite/ ZeileJahrHand-
schrift
 
Und dennoch wurden auf Betrieb der Deputirten
Von Genua, vier Häupter von den Eingebohrnen
Giafferi, Aitelli, Carlo Ciacaldi
Und Raphael mit Haft belegt und abgeführt
Zur Hauptstadt.
Prinz Friedrich (1831)Stücke 19/221831» Details
» PDF
Nur dieser Turm schließt eine kleine
Schar in sich, vier Offiziere und dreißig Mann, entschlossen, der
Gefangenschaft und Flucht den Tod an Eurer Seite vorzuziehen.
Prinz Friedrich (1831)Stücke 176/81831×» Details
» PDF
Scena 4
(Vorige; Longinus in einem Bekesch mit Zauberkarakteren.)
Dreyßig Jahre aus dem Leben eines Lumpen (1828)Stücke 1119/151828×» Details
» PDF
Zu Mittag hat man keinen Apetitt, schimpft übers
Essen, denn nur nichts in der Ordnung genießen, das ist gemein,
trinkt aber hernach 4 Schallen Schwarzen, das hält den
Geist wach.
Dreyßig Jahre aus dem Leben eines Lumpen (1828)Stücke 1121/201828×» Details
» PDF
Im Vorgrunde
die 4 Könige, Damen und Buben – die Flügel bilden die andern
Karten, den Grund die 4 Aß.
Dreyßig Jahre aus dem Leben eines Lumpen (1828)Stücke 1145/111828×» Details
» PDF
Scena 4
(Vorige; Kreidenthal.)
Dreyßig Jahre aus dem Leben eines Lumpen (1828)Stücke 1150/281828×» Details
» PDF
jezt
trag die 4 Liebesbriefe aus und ich gehe meinem Abentheuer
entgegen.
Dreyßig Jahre aus dem Leben eines Lumpen (1828)Stücke 1155/271828×» Details
» PDF
Auf Nro 4 dreymal Thee und ein
Wagen wird bestellt. –
Dreyßig Jahre aus dem Leben eines Lumpen (1828)Stücke 1158/91828×» Details
» PDF
Kellner (kommt aus Nro 4.).Dreyßig Jahre aus dem Leben eines Lumpen (1828)Stücke 1158/221828×» Details
» PDF
Scena 12
(Adolf, Albertine und Therese kommen aus Nro 4 und gehen
durch die Mitte ab.)
Dreyßig Jahre aus dem Leben eines Lumpen (1828)Stücke 1161/81828×» Details
» PDF
(Ab auf Nro 4.)Dreyßig Jahre aus dem Leben eines Lumpen (1828)Stücke 1170/31828×» Details
» PDF
Scene 4
(Vorige; Longinus tritt auf.
Die Verbannung aus dem Zauberreiche (1832)Stücke 1188/11832×» Details
» PDF
Zu Mittag
hat man keinen Appetitt, schimpft übers Essen, denn nur nichts in
der Ordnung genießen, das ist gemein – trinkt aber hernach 4 Schalen
Schwarzen, das hält den Geist wach –
Die Verbannung aus dem Zauberreiche (1832)Stücke 1189/381832×» Details
» PDF
No 4 Chor)Die Verbannung aus dem Zauberreiche (1832)Stücke 1192/221832×» Details
» PDF
Scene 4
(Director, Longinus.
Die Verbannung aus dem Zauberreiche (1832)Stücke 1212/301832×» Details
» PDF