Suche nach: Abendrot

Zeige Ergebnisse 1-5 von 5.
TextstelleTitelBandSeite/ ZeileJahrHand-
schrift
 
Da sprengten sie fort in Todesgedanken,
Bis des Abendroths letzte Schimmer versanken.
Nagerl und Handschuh (1832)Stücke 2120/371832×» Details
» PDF
Herr von AbendrothDer Affe und der Bräutigam (1836)Stücke 1178/251836×» Details
» PDF
D’ Natur is so herrlich auf Berg’n und in Thal,
Majestätisch beleuchtet Aurora das All,
Wie schön ist die Flur im Blumenschmuck bunt,
Und ein Purpurnes Abendroth is auch kein Hund.
Eisenbahnheirathen (1843)Stücke 20131/301843×» Details
» PDF
Die allgemeine Verwirrung, die ich nähre, ist das
demm’rige Dunkel, ein blutiges Abendroth, und die sternenfunkelnde
Nacht der Reaction triumphirt am politischen
Himmel.
Freiheit in Krähwinkel (1848)Stücke 26/I65/261848» Details
» PDF
Sein Leben hatte nicht mehr
Wolcken, als zu einem schönen
Abendroth vonnöthen ist.
Reserve und andere NotizenNachträge II340/3ohne genaue Datierung» Details
» PDF