Suche nach: Abenteurerin

Zeige Ergebnisse 1-3 von 3.
TextstelleTitelBandSeite/ ZeileJahrHand-
schrift
 
Ohne Zweifel hat die Abentheuerin das Geld vergeudet,
und mein Kind in Noth und Armuth – entsetzlich!
Kampl (1852)Stücke 3115/191852» Details
» PDF
Nein, nein – man soll nicht von mir
sagen, daß ich so einfältig war, durch die trügerische Eingezogenheit
einer Abentheu’rin, und durch die Worte eines
hochtrabenden Proletariers geblendet, die Einwilligung zur
Heurath mit meinem Sohne zu geben.
Kampl (1852)Stücke 31129/51852» Details
» PDF
wenn Sie aber das Mädl eine Abentheu’rin, und
ihre Eingezogenheit eine trügerische nennen, dann sag ich
Ihnen: (mit mehr Ruhe, aber um so stolzer) mehr Respect,
Madam, vor einem durch die Tugend geadelten Wesen!
Kampl (1852)Stücke 31129/141852» Details
» PDF