Suche nach: Abschaum

Zeige Ergebnisse 1-1 von 1.
TextstelleTitelBandSeite/ ZeileJahrHand-
schrift
 
Was den [sic!] die
Mad. Scutta (ebenfalls Protection des ehrenwerten Herrn Lang
(alte Liebe rostet nicht)) für ihr unbefugtes Abgehen gestern im
2ten Acte entschuldigende Stelle betrifft, habe ich nur anzuführen,
daß das, was ich gesagt haben soll erst einer Beweisführung
bedürfte, daß ich übrigens gerade an dem Tage (21str May) in genaue
Kenntniß eines schändlichen Complottes gesetzt wurde, welches
dieser Abschaum der weiblichen Verworffenheit mit meinem
Lumpen von Sohn gegen mich geschmiedet, wodurch sie sich des
Zuchthauses des Prangers würdig gemacht, und worauf fast jeder
Vater mit weniger Mäßigung als ich gehandelt hätte.
Sämtliche Briefe (1819–1862)Sämtliche Briefe89/211849» Details
» PDF