Suche nach: Abzehrung

Zeige Ergebnisse 1-3 von 3.
TextstelleTitelBandSeite/ ZeileJahrHand-
schrift
 
Die wenigsten ertanzen
sich eine verheurathete Versorgung, die meisten aber eine
ledige Abzehrung.
Der Feenball (1833)Stücke 58/241833» Details
» PDF
Euer Herrlichkeit, das ist eine so dalkete Frag als
wie wenn ich Euer Herrlichkeit fraget, wie lang Sie schon die
Abzehrung haben.
Der Zauberer Sulphurelectrimagneticophosphoratus (1833)Stücke 638/241833» Details
» PDF
’s Giebt fast nur Luxusbecken,
denn ’s is zum Erschrecken,
’s hab’n d’ Abzehrung d’ Kipfeln,
’s seyn Semmeln I-dipfeln,
bequem kan[n] man stecken
in ’s Knopfloch ein’n Wecken,
d’ Salzstangeln, o Gusta, –
seyn Zahnstocher-Musta,
d’ Bäcken fürchten halt, daß überesset sich wer,
|: Wir bedanken uns sehr! :|
Der gemüthliche Teufel (1851)Stücke 30153/131851×» Details
» PDF