Suche nach: Adler

Zeige Ergebnisse 1-15 von 19.
TextstelleTitelBandSeite/ ZeileJahrHand-
schrift
 
Heinrich Pfiff, Innhaber des Hotels „Zum goldnen Adler“,
48 Jahre alt
Dreyßig Jahre aus dem Leben eines Lumpen (1828)Stücke 1111/181828×» Details
» PDF
Die Handlung spielt im Hotel „Zum goldnen Adler“ und in der
Wohnung des Longinus, in einer Hauptstadt.
Dreyßig Jahre aus dem Leben eines Lumpen (1828)Stücke 1111/321828×» Details
» PDF
Gleich wie man ums Eck geht, beym „Goldnen Adler“
logirt sie mit Papa und Mama.
Dreyßig Jahre aus dem Leben eines Lumpen (1828)Stücke 1155/231828×» Details
» PDF
Beym Hotel „Zum goldnen Adler“?Dreyßig Jahre aus dem Leben eines Lumpen (1828)Stücke 1155/251828×» Details
» PDF
(Großer Saal im Hotel „Zum goldnen Adler“.)Dreyßig Jahre aus dem Leben eines Lumpen (1828)Stücke 1156/21828×» Details
» PDF
Der Fremde, der gestern beym „Goldnen Adler“ eingekehrt
ist, hat eine ganze Schatulle voll Obligationen bey sich,
sagt mir der Kellner, und dieser Fremde ist der Adolf Wallner –
Dreyßig Jahre aus dem Leben eines Lumpen (1828)Stücke 1166/201828×» Details
» PDF
(Saal im Hotel zum „Adler“.)Dreyßig Jahre aus dem Leben eines Lumpen (1828)Stücke 1167/21828×» Details
» PDF
Heinrich Pfiff, Inhaber des Hotels „Zum goldenen Adler“, 48 Jahre
alt
Die Verbannung aus dem Zauberreiche (1832)Stücke 1183/151832×» Details
» PDF
Gleich, wie man ums Eck geht, beim „Goldenen Adler“,
logirt sie mit Papa und Mama.
Die Verbannung aus dem Zauberreiche (1832)Stücke 1214/241832×» Details
» PDF
Im Hotel „Zum goldenen Adler“?Die Verbannung aus dem Zauberreiche (1832)Stücke 1214/261832×» Details
» PDF
(Vorsaal im Hotel „Zum goldenen Adler“, vier Seitenthüren, eine Mittelthüre,
die vorderste Seitenthüre links ist mit No 4 bezeichnet.)
Die Verbannung aus dem Zauberreiche (1832)Stücke 1215/21832×» Details
» PDF
Der Fremde,
der gestern beim „goldenen Adler“ eingekehrt ist, hat eine ganze
Chatulle voll Obligationen bei sich, sagt mir der Kellner, und der
Fremde ist dieser Adolph Wallner, der sitzt mir gar zu fest im
Glück, wir wollen ihm’s ein bißchen leichter machen. –
Die Verbannung aus dem Zauberreiche (1832)Stücke 1224/341832×» Details
» PDF
(Saal im Hotel zum „goldenen Adler“.)Die Verbannung aus dem Zauberreiche (1832)Stücke 1225/21832×» Details
» PDF
Da kann man nur sagen[:] ihr beschämten Adler und
Falken, laßts euch gutwillig einschreiben ins Blindeninstitut.
Liebesgeschichten und Heurathssachen (1843)Stücke 1927/151843» Details
» PDF
Es wird das Glockenzeichen der Ankunft gegeben, man
sieht etwas später durch die offene Thüre das Gewühl der
abgestiegenen Passagiere, hört das Rufen und Fragen der Packträger
nach den verschiedenen Hotels, „Zum Bären, zum Adler, zu die
Churfürsten, zum Padowetz!“
Eisenbahnheirathen (1843)Stücke 20141/61843» Details
» PDF