Suche nach: Advokat

Zeige Ergebnisse 1-15 von 32.
TextstelleTitelBandSeite/ ZeileJahrHand-
schrift
 
Blasius Rohr, Schreiber bei einem AdvokatenGlück, Mißbrauch und Rückkehr (1838)Stücke 146/21838×» Details
» PDF
Er war früher beim Fabrikswesen, und ist jetzt in
der Kanzlei bei einem Advokaten.
Glück, Mißbrauch und Rückkehr (1838)Stücke 1425/131838×» Details
» PDF
Jetzt lauf geschwind ins Eckhaus hinvor zum
Advokaten in die Kanzlei, erzähl meinen ehemaligen Kameraden
das Glück, erzähl’s dann deinem Herrn, ich komm
gleich selber zu ihm –
Glück, Mißbrauch und Rückkehr (1838)Stücke 1428/271838×» Details
» PDF
Der Advokat des
Herrn von Felsenstein schickt nichts, ich sage, das Fädchen
ist ausgegangen, so wahr ich Mucki heiße.
Glück, Mißbrauch und Rückkehr (1838)Stücke 1463/171838×» Details
» PDF
Du weißt, daß ich jetzt keins habe, weil der Advokat
so lang warten läßt.
Glück, Mißbrauch und Rückkehr (1838)Stücke 1464/91838×» Details
» PDF
Wernau, ein AdvokatGegen Thorheit giebt es kein Mittel (1838)Stücke 156/91838×» Details
» PDF
Wir fahren an der Stelle zum
Advokaten in die Stadt, bringen alles in Richtigkeit, und
Morgen muß die Hochzeit sein.
Gegen Thorheit giebt es kein Mittel (1838)Stücke 1535/301838×» Details
» PDF
Aber Vater, Sie haben wollen ich soll Ihnen zum Advokaten
führen, da ist es höchste Zeit.
Die verhängnißvolle Faschings-Nacht (1839)Stücke 15121/211839» Details
» PDF
kommen wie gerufen,
müssen gleich jetzt mit mir zum Advokaten, es is wegen der
Kriglischen Sache.
Einen Jux will er sich machen (1842)Stücke 18/I39/131842» Details
» PDF
Die Leocadia
kennt einen Advokaten sehr gut, hinter den wird sie sich
stecken, das is auf jeden Fall der solidere Weg.
Nur Ruhe! (1843)Stücke 2085/61843» Details
» PDF
A tempo treten Beyständ’, d’ Advokaten herein,
Da muß eine heimliche Eisenbahn seyn.
Eisenbahnheirathen (1843)Stücke 20155/181843×» Details
» PDF
Aber g’winnen thät am End’ nur der Advokat dabey.Der Zerrissene (1844)Stücke 2178/121844» Details
» PDF
Und nun verweigert’s der Prior, das
Testament meinem Advokaten einzusenden.
Freiheit in Krähwinkel (1848)Stücke 26/I26/51848» Details
» PDF
Mein Advokat
kriegt heut’ noch die Instructionen, Morgen geht’s dann
einer Seestadt zu, um dann von dort aus eine weite, weite
Fahrt zu unternehmen.
Der alte Mann mit der jungen Frau (1848/49)Stücke 27/I79/111848 1849» Details
» PDF
Ich reis’ über’s Meer, du bleibst
zurück, der Advokat besorgt die Scheidung.
Der alte Mann mit der jungen Frau (1848/49)Stücke 27/I81/11848 1849» Details
» PDF