Suche nach: Affäre

Zeige Ergebnisse 1-13 von 13.
TextstelleTitelBandSeite/ ZeileJahrHand-
schrift
 
Ich laß nicht nach in dieser Affaire.Zampa der Tagdieb (1832)Stücke 349/261832» Details
» PDF
Du weißt, ich habe Affären und Angelegenheiten in
Hülle und Fülle in der Residenz.
Die Familien Zwirn, Knieriem und Leim (1834)Stücke 8/I61/11834×» Details
» PDF
Da
hab ich eine Wett’ g’wonnen, ich [hab] mit einen Kaffeesieder
pariert, wer dümmer is, ich oder er, der Dümmere zahlt
20 Glas Punsch, eine Affaire von 20 fl. Schein.
Weder Lorbeerbaum noch Bettelstab (1835)Stücke 8/II35/301835» Details
» PDF
Die Affaire vor zehn Jahren haben wir entschieden.Das Haus der Temperamente (1837)Stücke 13149/291837×» Details
» PDF
ich muß in
der Affair als Mann von Ehre dastehn, nicht als Radibub,
der Radibub bricht auch mit seiner Geliebten, versöhnt sich
aber hernach wieder, doch wenn der Mann von Ehre
bricht, da ist der Bruch auf immer gebrochen.
Die verhängnißvolle Faschings-Nacht (1839)Stücke 15169/221839» Details
» PDF
Oft meint man ganz seelig daß Frieden jetzt wär’,
Waffenstillstand is’s nur vor der neuen Affair’
Erst wenn s’ ’n General Sensenmann fall’n in die Händ’
Dann is ewiger Fried’n und die G’schicht hat a End’.
Der Färber und sein Zwillingsbruder (1840)Stücke 16/I42/351840» Details
» PDF
Ich muß in der Affair als Mann von Ehre bestehen,
nicht als Radibub.
Das Quodlibet verschiedener Jahrhunderte (1843)Stücke 1990/121843×» Details
» PDF
Ich
find, das is das Komodeste; meine Affairen betracht ich als
Gukgukseier, die ich in das fremde Nest des Zufalls leg, der
soll s’ ausbrüten wenn er mag.
Die beiden Herrn Söhne (1844)Stücke 2234/51844×» Details
» PDF
Der hat schon Affairen g’habt –!Zwey ewige Juden und keiner (1846)Stücke 24/I52/291846×» Details
» PDF
Der Herr Director haben sich ausgezeichnet
aus der Affaire gezogen.
Theaterg’schichten durch Liebe, Intrigue, Geld und Dummheit (1854)Stücke 3334/351854» Details
» PDF
Bitte, belieben, ich weiß von keinem
Klettner; meine Affaire heißt: „Stockmauer contra Feldern“.
Zeitvertreib (einaktige Fassung) (1861)Stücke 3743/321861×» Details
» PDF
Bitte, belieben, ich weiß von keinem
Klettner; meine Affäre heißt: „Stockmauer contra Feldern“.
Zeitvertreib (zweiaktige Fassung) (1857)Stücke 3790/11857×» Details
» PDF
Und die Erinnerung an die Affaire sey ausgelöscht.Häuptling Abendwind (1861)Stücke 3878/391861» Details
» PDF