Suche nach: Aktie

Zeige Ergebnisse 1-12 von 12.
TextstelleTitelBandSeite/ ZeileJahrHand-
schrift
 
Wenn Sie die Fräulein
Tochter noch ein Paar Jahre herumführen, werden
schon die Actien fallen.
Die beiden Nachtwandler (1836)Stücke 1129/331836×» Details
» PDF
Is a Paus’n[,] a Gottscheber-Bub eim überlauft,
Daß m’r ihm Actien auf a Pomranzen abkauft,
Der Färber und sein Zwillingsbruder (1840)Stücke 16/I69/81840×» Details
» PDF
’s hat ein Kapitalist, um zu Grund z’gehn, bestimmt
d’Passion, daß’r auf Alls, was [’s] gibt, Aktien nimmt,
Das Mädl aus der Vorstadt (1841)Stücke 17/II86/61841×» Details
» PDF
So a Actie thut sich nix, macht s’ auch ein Fall,
’s blaue Aug, das kriegt nur d’r Actionär allemal.
Das Mädl aus der Vorstadt (1841)Stücke 17/II86/81841×» Details
» PDF
Sein Freund warnt ihn: „Jetzt is der Zeitpunkt vor Alln,
Wo d’Actien öft’r als die klein Kinder falln.“ –
Das Mädl aus der Vorstadt (1841)Stücke 17/II86/101841×» Details
» PDF
Du, der mehr in Actien speculirt,
als in Spezerey, nimmst einen zweyten Comis auf,
und der Cichori bey dem der detail-Handel am stärksten
geht, der behilft sich mit zwey Lehrjung.
Das Gewürzkrämer-Kleeblatt (1845)Stücke 2296/81845» Details
» PDF
Die Aktien stehn so,
Wie bin ich froh,
Daß ich allein ganz ruhig kann sein.
Das Gewürzkrämer-Kleeblatt (1845)Stücke 22139/281845» Details
» PDF
Macht nur Krawall, bringt die
Verwirrung auf’s Höchste, dadurch steigen die Actien der
Reactionär’s.
Freiheit in Krähwinkel (1848)Stücke 26/I58/191848» Details
» PDF
aber wie jetzt die Actien steh’n,
woll’n wir wenigstens die Frevler zermalmen.
Höllenangst (1849)Stücke 27/II75/51849» Details
» PDF
Die Actien steigen –!Der holländische Bauer (1849)Stücke 28/I25/71849» Details
» PDF
Die Actien steigen –!„Sie sollen ihn nicht haben!“ (1849/50)Stücke 28/I112/341849 1850» Details
» PDF
Die Weiber sind doch etwas prächtiges, wenn je
etwas besseres erfunden wird, so nehme ich Actien
drauf.
Reserve und andere NotizenNachträge II306/41844» Details
» PDF