Suche nach: Altgeselle

Zeige Ergebnisse 1-11 von 11.
TextstelleTitelBandSeite/ ZeileJahrHand-
schrift
 
Anselm, Altgeselle bei Kilian BlauDer Färber und sein Zwillingsbruder (1840)Stücke 16/I6/101840×» Details
» PDF
mein Altg’sell –Der Färber und sein Zwillingsbruder (1840)Stücke 16/I13/141840×» Details
» PDF
Es ist jetzt nicht der Meister der dem
Altg’selln was schafft, nein es ist der Junggsell der sich an
den Altg’selln wendet, und ihn um eine Gefälligkeit
ersucht.
Der Färber und sein Zwillingsbruder (1840)Stücke 16/I13/181840» Details
» PDF
Hier is es nicht der Meister der mir was schafft,
sondern es is der Altgesell, der dem Jungg’sell’n bey sein
Einleitungen aus’n Weg geht.
Der Färber und sein Zwillingsbruder (1840)Stücke 16/I14/261840» Details
» PDF
O wenn mein Vater nur bey dem Meister nicht Altgesell
gewesen wär’!
Der Färber und sein Zwillingsbruder (1840)Stücke 16/I16/271840» Details
» PDF
Sanfthuber, Altgeselle
Rochus Dickfell, Lederergeselle bey Schafgeist
Nur Ruhe! (1843)Stücke 206/111843» Details
» PDF
Du laßt dir schön Zeit, wennst was versprichst,
glaubst weil du ein Altg’sell bist, so bist schon ein gnädiger
Herr?
Nur Ruhe! (1843)Stücke 2012/201843» Details
» PDF
Ein jeder Lehrbub kann mit der Zeit ein Altg’sell wer’n,
und die Zeit vergeht man weiß nicht wie, folglich kann man auch
ein Altg’sell wer’n, und man weiß nicht wie.
Nur Ruhe! (1843)Stücke 2012/221843» Details
» PDF
Du mußt eine entsetzliche Schmerzbestürzung zeigen,
geh’ hinunter zum Altg’sellen, zum Sanfthuber, ring’ die
Händ’, und er muß dir an der Stell’ Sechs, Acht G’sell’n
mitgeben, sie sollen suchen beym Damm.
Nur Ruhe! (1843)Stücke 2064/81843» Details
» PDF
Ihre Tochter, mit dem jungen Altg’sellen.Eisenbahnheirathen (1843)Stücke 20134/141843» Details
» PDF
Gar nit, aber ich hab’ schon g’hört
von ihm; is er nicht Altg’sell –?
Heimliches Geld, heimliche Liebe (1853)Stücke 3215/331853» Details
» PDF