Suche nach: Amasia

Zeige Ergebnisse 1-2 von 2.
TextstelleTitelBandSeite/ ZeileJahrHand-
schrift
 
Jeder erzählt seine Liebensverhältnisse, macht
sich groß mit Gunstbezeugungen, die er nicht erhalten, lacht
über seiner Amasia empfindsame Ausdrücke, macht durchs
Pfeifenröhrl ihre Seufzer nach, schüttet eine Halbe Bier um
die Erd und sagt: So viel hat meine Geliebte geweint, wie
mir der Papa das Haus verboten hat, lügt zehnmal mehr
als wahr ist.
Dreyßig Jahre aus dem Leben eines Lumpen (1828)Stücke 1121/291828×» Details
» PDF
er wird deine
holde Amasia heurathen, und nicht
du.
Zu ebener Erde und erster Stock (1835)Stücke 9/II72/301835×» Details
» PDF