Suche nach: Ambraduft

Zeige Ergebnisse 1-1 von 1.
TextstelleTitelBandSeite/ ZeileJahrHand-
schrift
 
So kommen Sie nun, meine Schönen,
während sich der Papa hier freut, schlendern wir in den
Garten hinunter (gibt beiden den Arm) und wollen dort
mit den, von Nachtigallengeflöte durchflüsterten Ambradüften
des Westhauches, unsere Liebesseufzer, im zärtlichen
Gekose verschmelzen, wie Schmetterlinge von Blümchen
zu Blümchen hüpfen (im ganz lokalen Dialekt) und
halt schaun, daß die Zeit vergeht.
Nagerl und Handschuh (1832)Stücke 2102/111832×» Details
» PDF