Suche nach: Amme

Zeige Ergebnisse 1-7 von 7.
TextstelleTitelBandSeite/ ZeileJahrHand-
schrift
 
Sie war meine Amme.Der Zauberer Sulphurelectrimagneticophosphoratus (1833)Stücke 643/321833» Details
» PDF
Was haben wier bey der Amme
zu thun?
Der Zauberer Sulphurelectrimagneticophosphoratus (1833)Stücke 643/331833» Details
» PDF
Und wär’ er auch nicht der Mann meiner verstorbenen
Amme, die mir durch aufopfernde mütterliche Pflege
das Leben erhielt, so würde schon deine Fürsprache ihm
meine Theilnahme verbürgen.
Der Schützling (1847)Stücke 24/II26/261847» Details
» PDF
Nur Eine Person kann und wird mir auf diese Fragen
Antwort geben, die Amme meiner Nichte Adele – in
diesem Häuschen wohnt sie.
Höllenangst (1849)Stücke 27/II7/301849» Details
» PDF
Amme – Stromberg – und der Nahme Eva –Höllenangst (1849)Stücke 27/II39/81849» Details
» PDF
Meine Erinnerung
geht, wie bey allen ultragescheidten Kindern bis auf ein
Alter von Zwey Jahren zurück; da befand ich mich in
einem Städtlein bey einem Manne, den ich lange für meinen
Vater hielt, und der, wenn er kein Mann gewesen wäre, für
meine Amme hätte gelten können.
Häuptling Abendwind (1861)Stücke 3852/31861» Details
» PDF
Die Hoffnung ist die Amme junger Wünsche, folglich ist sie
Dinstboth, andererseits –
Reserve und andere NotizenNachträge II305/11844» Details
» PDF