Suche nach: Amt

Zeige Ergebnisse 1-15 von 76.
TextstelleTitelBandSeite/ ZeileJahrHand-
schrift
 
Ihr habt ihm nichts versprochen, Don Fedrigo, und
der Henker walte seines Amtes.
Prinz Friedrich (1831)Stücke 143/221831×» Details
» PDF
nehmen Sie’s nicht übel, daß ich
Sie gestört habe, ich bin vom Amt aus geschickt worden
mich um den Menschen zu erkundigen, er ist uns verdächtig,
man hat ein obachtsames Aug auf ihn.
Dreyßig Jahre aus dem Leben eines Lumpen (1828)Stücke 1163/141828×» Details
» PDF
Jetzt empfehl ich mich Ihnen,
meine beste Madam, nehmen Sie’s nicht übel, daß ich Sie
gestört habe, ich bin vom Amt aus geschickt worden, mich um den
Menschen zu erkundigen, er ist uns verdächtig.
Die Verbannung aus dem Zauberreiche (1832)Stücke 1221/281832×» Details
» PDF
Jetzt geh’ in die Kercker und schau übrall nach,
Mich verdrießt schon mein Amt denn es macht mir z’viel Plag.
Der gefühlvolle Kerckermeister (1832)Stücke 217/101832» Details
» PDF
Vor einer Stund sind schon an alle Candidaten, die sich
um die Verwalters-Stelle beworben haben, die abschlägigen
Antworten vom Amt aus geschickt worden.
Das Verlobungsfest im Feenreiche (1833)Stücke 7/I49/51833» Details
» PDF
Elender, für Sie giebt es hier kein Amt.Das Verlobungsfest im Feenreiche (1833)Stücke 7/I54/311833» Details
» PDF
Ist Ihre
Liebe unwandelbar, so können Sie noch meine Hand, und das
Amt erhalten.
Das Verlobungsfest im Feenreiche (1833)Stücke 7/I57/231833» Details
» PDF
Die Sorge für Ihren eigenen
Credit beym Amte, macht Ihnen Verschwiegenheit zur Pflicht, und
somit habe ich die Ehre zu seyn –“
Das Verlobungsfest im Feenreiche (1833)Stücke 7/I61/81833» Details
» PDF
Verdammte Maskerad, durch die hast du dich um
Amt und Braut gebracht.
Das Verlobungsfest im Feenreiche (1833)Stücke 7/I63/111833» Details
» PDF
Vor einer Stunde sind schon an alle Candidaten, die sich
um die Verwalters-Stelle beworben haben, die abschlägigen
Antworten von Amt aus geschickt worden.
Die Gleichheit der Jahre (1834)Stücke 7/I123/231834» Details
» PDF
Man ha – hat mir einen Schabernack gespielt, aber
ich werd euch schon co- coramisieren, wenn ich wieder im
Amt bin.
Eulenspiegel (1835)Stücke 9/I59/321835» Details
» PDF
Vielleicht is doch noch was
da, i trag’s in ’s Amt.
Zu ebener Erde und erster Stock (1835)Stücke 9/II11/281835×» Details
» PDF
Aufs Amt mit ihm!Die beiden Nachtwandler (1836)Stücke 1137/191836×» Details
» PDF
Haben
wir euch ihr saubern Vögel, wir kennen euch schon, das
hohe Amt munkelt von Falschmünzern, Räubern, Geisterbannern
und diversen Filou-Gattungen.
Die beiden Nachtwandler (1836)Stücke 1169/81836×» Details
» PDF
Nur schnell den Thäter aufgespürt,
Und ihn dann auf das Amt geführt!
Der Affe und der Bräutigam (1836)Stücke 11114/111836×» Details
» PDF