Suche nach: Anforderung

Zeige Ergebnisse 1-5 von 5.
TextstelleTitelBandSeite/ ZeileJahrHand-
schrift
 
Ich werd
mich jetzt auf den Ehstand verlegen, und dabey allen Anforderungen
in Geschmacks-Verschiedenheit der Ästhetik entsprechen,
meine Auserwählte is nähmlich reich, und dabey
nicht ohne Unliebenswürdigkeit, ich schließe also eine Vernunftheurath,
eine Geldheurath und zugleich eine Heurath
aus Inclination, weil ich eine unendliche Inclination zum
Geld hab.
Liebesgeschichten und Heurathssachen (1843)Stücke 1912/181843» Details
» PDF
Auch für Unterhaltung war gesorgt; ’s
Theater war klein, die Künstler gar nicht, das heißt, es
waren keine eigentlichen Künstler, nur so Spieler, daß der
Abend auf dramatisch hin wird, und daß man etwas deprimiert,
und mit geringeren Anforderungen in’s Gasthaus
kommt – da stoßt auf einmahl eine verspätete Sternin erster
Größe zur Trupp, als glanzpunctischer Umundauf der ambulanten
Entreprise.
Frühere Verhältnisse (1861)Stücke 3814/261861» Details
» PDF
Nun aber
hat diese Schauspielerin bei ihrem Probespiel den
Anforderungen des Publikums nicht in einem solchen Grade entsprochen,
um derselben den Vortrag einer so hochwichtigen
bedeutungsvollen Dichtung anvertrauen zu können.
Sämtliche Briefe (1819–1862)Sämtliche Briefe143/71855×» Details
» PDF
Du weißt also wohl zu beurtheilen, wie fest ich in meiner
Abschiedsrede seyn muß, um auch in rhetorischer Beziehung den
Anforderungen zu entsprechen.
Sämtliche Briefe (1819–1862)Sämtliche Briefe242/201860×» Details
» PDF
Der langen Rede kurzer Sinn aber ist folgender: Hätte ich im
Sommer, wo noch eine lange Zeit vor mir lag, das Stück
bekommen, wäre es mir vielleicht gelungen, etwas den Anforderungen
des deutschen Publicum’s Entsprechendes daraus zu machen, in
diesen wenigen Tagen aber ist eine gründliche, durchgreiffende
Umarbeitung eine absolute Unmöglichkeit.
Sämtliche Briefe (1819–1862)Sämtliche Briefe278/241861» Details
» PDF