Suche nach: Anker

Zeige Ergebnisse 1-5 von 5.
TextstelleTitelBandSeite/ ZeileJahrHand-
schrift
 
Wenige Begleiter floh’n mit ihm zum Hafen, wo trotz Sturm
und Ungewitter sie die Anker lichten.
Prinz Friedrich (1831)Stücke 176/41831×» Details
» PDF
Also heute noch sollen wir die Anker lichten?Der confuse Zauberer (1832)Stücke 3141/171832×» Details
» PDF
Wir durchstreifen nochmal den Wald, es ist
noch Zeit, die Anker zu lichten.
Der confuse Zauberer (1832)Stücke 3143/371832×» Details
» PDF
ich treibe auf dem weite[n] Meere des
Unglücks, mein Compas ist gebrochen, meine Himmelskarte
zerrissen, die Masten über Bord, das Anker losgerissen –!
Die beiden Herrn Söhne (1844)Stücke 2221/181844×» Details
» PDF
(× Sein Compas war gebrochen, seine Himmelskarte war zerrissen,
seine Masten (× {ge} ×) über Bord, sein Anker losgerissen. ×)
Reserve und andere NotizenNachträge II305/111844» Details
» PDF