Suche nach: Arbeiter

Zeige Ergebnisse 1-15 von 17.
TextstelleTitelBandSeite/ ZeileJahrHand-
schrift
 
Ist ein tüchtiger Arbeiter –Nur Ruhe! (1843)Stücke 2044/311843» Details
» PDF
Arbeiter –?Nur Ruhe! (1843)Stücke 2044/321843» Details
» PDF
Sie hat einen Plan g’macht, sie hat g’sagt, der ganze
Teich muß verschütt werden, dann müssen Arbeiter kommen
von Pompejus und Herculorum, das is glaub ich Hundert
Stund hinter Amerika, so weit geht ein Wesen in seine Ideen,
und die müssen dann das Brasselett ausgraben. –
Nur Ruhe! (1843)Stücke 2073/121843» Details
» PDF
Edmund, erster Arbeiter bei Ignaz StimmstockEisenbahnheirathen (1843)Stücke 2092/41843» Details
» PDF
Michel,
Franz,
Sebastian, Arbeiter daselbst
Der Schützling (1847)Stücke 24/II8/181847» Details
» PDF
Ich hab’ ja alle Zweige
der Industrie studiert, ich hab’ neue Mittel der Fabrikation
und des Handels ersonnen, ich hab’ die Möglichkeit aufgefunden,
unbeschadet der Revenue des Herrn, den Arbeitern
Müh’ zu ersparen, ohne ihren Lohn zu vermindern, ich
werd’ zeigen daß der Maschinen-Freund nicht immer
Feind, – daß er auch Wohlthäter der arbeitenden Classe
seyn kann – das is doch gewiß ein schöner Beruf bey dem
Ruhm und Anseh’n unausbleiblich sind.
Der Schützling (1847)Stücke 24/II19/281847» Details
» PDF
1ste Scene
(Herr v. Zollfeld, Hebler, Michel, Sebastian, mehrere
Arbeiter.)
Der Schützling (1847)Stücke 24/II63/31847» Details
» PDF
Man sieht Arbeiter um den
Schmelzofen, andere mit den Guß-Formen, andere mit Kohlenzutragen
beschäftigt.
Der Schützling (1847)Stücke 24/II63/71847» Details
» PDF
Ultra (als Arbeiter gekleidet mit einer Spitzhacke in der
Hand von Seite rechts kommend).
Freiheit in Krähwinkel (1848)Stücke 26/I69/271848» Details
» PDF
„Heilig sey das Eigenthum“ – wenn diese
Worte dem Arbeiter nicht in’s Herz g’schrieben wären, was
nutzet denn auf alle Thüren das Geschmier’?
Freiheit in Krähwinkel (1848)Stücke 26/I70/41848» Details
» PDF
Am Horizont sieht man den
Vollmond; alle Fenster sind erleuchtet, vor den Barikaden
stehen Arbeiter mit ihren Werkzeugen, darunter der
Nachtwachter und Willibald, auf den Barrikaden Krähwinkler
Mädchen in Studenten-Uniform gekleidet, hinter
ihnen Krähwinkler mit Hellebarden, darunter Pemperl
und Schabenfellner, und Siegmund.
Freiheit in Krähwinkel (1848)Stücke 26/I75/221848» Details
» PDF
Bediente, Arbeiter, Gensdarmen]Höllenangst (1849)Stücke 27/II6/261849×» Details
» PDF
Ignaz (zu ein paar Arbeitern, welche eben über die Straße
geh’n.).
Höllenangst (1849)Stücke 27/II34/51849» Details
» PDF
(giebt seine Pfeiffe einem
an der Coulisse stehenden Arbeiter.)
Theaterg’schichten durch Liebe, Intrigue, Geld und Dummheit (1854)Stücke 3334/121854» Details
» PDF
(Die Cortin-Wand wird von den Arbeitern die eine Hälfte rechts
die andere lincks in die Coulisse geschoben, wodurch sich die Aussicht
auf das Arena Publicum eröffnet, welches amphitheatralisch, theils
aus lebenden, theils aus gemahlten Personen bestehend, sich praesentiert.)
Theaterg’schichten durch Liebe, Intrigue, Geld und Dummheit (1854)Stücke 3334/151854» Details
» PDF