Suche nach: Arbeitsamkeit

Zeige Ergebnisse 1-2 von 2.
TextstelleTitelBandSeite/ ZeileJahrHand-
schrift
 
Ich scherze nie, wenn ich mit meinem Weibe von
Arbeitsamkeit und Häuslichkeit spreche.
Die Zauberreise in die Ritterzeit (1832)Stücke 453/131832» Details
» PDF
Durch Arbeitsamkeit würde sich unser
Wohlstand vermehren, aus dem Wohlstand entstünde
Reichthum, aus dem Reichthum entstünden höh’re
Wünsche, aus den Wünschen Unzufriedenheit –
Martha (1848)Stücke 25/I63/131848» Details
» PDF