Suche nach: abdrücken

Zeige Ergebnisse 1-10 von 10.
TextstelleTitelBandSeite/ ZeileJahrHand-
schrift
 
Das ist eine Historie da drinn, die eim ’s Herz abdruckt.Genius, Schuster und Marqueur (1832)Stücke 4191/221832» Details
» PDF
Ich hab glaubt die Lieb druckt mir ’s Herz ab, hab aber
nie ein Wort herausgebracht gegen sie.
Der Feenball (1833)Stücke 521/361833» Details
» PDF
Ich hab geglaubt, die Lieb druckt mir s’ Herz ab, hab
aber nie ein Wort herausgebracht gegen sie.
Der böse Geist Lumpacivagabundus (1833)Stücke 588/91833» Details
» PDF
Die Bosheit
druckt ihnen ’s Herz ab.
Der Tritschtratsch (1833)Stücke 7/II36/131833×» Details
» PDF
Wenn ich an die
Sophie denk, so druckt’s mir ’s Herz ab.
Die Familien Zwirn, Knieriem und Leim (1834)Stücke 8/I43/281834×» Details
» PDF
Ich geh herum
wie ein verlorenes Hendl, wenn nur der Bruder schon
z’Haus wär, alleinig glaub ich grad, es druckt mir’s Herz
ab.
Die beiden Nachtwandler (1836)Stücke 1166/31836×» Details
» PDF
Schämst du dich nicht, hat der Kerl den genialen Einfall
den Schlüssel in Wachs abzudrücken, und bey der Ausführung
verliert er die Curage.
Einen Jux will er sich machen (1842)Stücke 18/I89/11842» Details
» PDF
Das druckt mir ’s Herz
ab.
Die beiden Herrn Söhne (1844)Stücke 2248/251844×» Details
» PDF
(weich werdend) wenn ich seh’, wie Sie hir im Haus behandelt
werden – (sehr gerührt) ’s druckt mir ’s Herz ab.
Der alte Mann mit der jungen Frau (1848/49)Stücke 27/I30/391848 1849» Details
» PDF
Sehr alt is auch d’r Abdruck, zu Olim’s-Zeit schon
Hab’n Schmutzian ihr’n Neb’nmenschen abdruckt an Lohn.
Mein Freund (1851)Stücke 308/261851» Details
» PDF