Suche nach: abhold

Zeige Ergebnisse 1-5 von 5.
TextstelleTitelBandSeite/ ZeileJahrHand-
schrift
 
Übrigens muß ich
Ihm sagen, Er ist ein interessanter Mensch, dem ich nicht
abhold bin, den ich mit der Zeit heirathen könnte.
Moppels Abentheuer im Viertel unter Wiener Wald in Neu-Seeland und Marokko (1837)Stücke 12101/281837×» Details
» PDF
Reden Sie weiter; warum sollt’ ich den
Plänen eines lieben Anverwandten abhold seyn?
Die lieben Anverwandten (1848)Stücke 25/II70/261848» Details
» PDF
Man spricht sogar, daß Sie
dem Dienstmädchen des Hauses nicht abhold sind.
Der holländische Bauer (1849)Stücke 28/I51/191849» Details
» PDF
Man spricht sogar, daß Sie
dem Dienstmädchen des Hauses nicht abhold sind.
„Sie sollen ihn nicht haben!“ (1849/50)Stücke 28/I137/201849 1850» Details
» PDF
Mich drängt es einen Vater zu versöhnen, der,
dem Theater abhold, mir seit Acht Jahren in einem fort flucht.
Theaterg’schichten durch Liebe, Intrigue, Geld und Dummheit (1854)Stücke 3323/291854» Details
» PDF