Suche nach: ablauern

Zeige Ergebnisse 1-2 von 2.
TextstelleTitelBandSeite/ ZeileJahrHand-
schrift
 
„Vinum arguit ingenium“
sagt der Lateiner, und das heißt auf
deutsch „Wenn ein Mädl einen
Liebhaber hat, so wird sie sehr wohl thu’n,
wenn sie den Moment ablauert, wo
derselbige was im Kopf hat, denn da
zeigt sich am Deutlichsten seine
Gemüthsart, und sie kann so mit
Sicherheit darauf schließen, von welcher Art
und Dauer seine Liebe seyn wird.“
Zu ebener Erde und erster Stock (1835)Stücke 9/II60/241835×» Details
» PDF
übrigens, etwas niederträchtig
bleibt der Charakter am Herrn Amtsdiener auf alle Fäll,
daß er den Moment abgelauert hat, wo Sie besoffen waren,
um Ihnen zu einem Ehversprechen im Namen Ihrer
Tochter zu übertölpeln.
Der Affe und der Bräutigam (1836)Stücke 11121/221836×» Details
» PDF