Suche nach: abstauben

Zeige Ergebnisse 1-13 von 13.
TextstelleTitelBandSeite/ ZeileJahrHand-
schrift
 
Bernhard staubt im Zimmer die im Schrancke befindlichen
Bücher sorgfältig ab, Franz tritt aus der Thüre lincks.
Die Zauberreise in die Ritterzeit (1832)Stücke 418/201832» Details
» PDF
Wirst du
noch lange da an den Rittergeschichten abstauben?
Die Zauberreise in die Ritterzeit (1832)Stücke 418/251832» Details
» PDF
Mich trifft der Schlag, g’schwind alles abg’staubt.Der Erbschleicher (1840)Stücke 16/II28/311840» Details
» PDF
Stanzel Regerl Margreth alles abg’staubt[,]
eine Dam kommt, eine leibhaftige Dam.
Der Erbschleicher (1840)Stücke 16/II28/341840» Details
» PDF
(Bemerckt Titus, welcher ein auf einem Stuhl
liegendes Tuch ergreift und emsig die Möbl abstaubt.)
Der Talisman (1840)Stücke 17/I43/71840» Details
» PDF
(Stauben in größter Eilfertigkeit Tisch und Stühle ab, und ordnen
verschiedenes im Zimmer.)
Liebesgeschichten und Heurathssachen (1843)Stücke 1937/61843» Details
» PDF
(Staubt
mit seiner Schürze erst schnell den Stuhl ab, und präsentiert
ihn dann an Mad. Baumöhl.)
Das Gewürzkrämer-Kleeblatt (1845)Stücke 2285/181845» Details
» PDF
Kranz (indem er sich mit einem Tuch die Stiefel abstaubt, zu
Wilhelm).
Zwey ewige Juden und keiner (1846)Stücke 24/I11/291846×» Details
» PDF
Staub dir die Stiefel ab, Neveu, nimm dir
deinen Oheim zum Vorbild, ich schau aus, daß ich die
letztgemachten 6 perpedes-Meilen keck für die schönste
Eilwagen-tour ausgeben kann.
Zwey ewige Juden und keiner (1846)Stücke 24/I11/301846×» Details
» PDF
Ich fürcht
immer, ich fürcht immer, ich werd mir die Stiefeln umsonst
abgstaubt haben.
Zwey ewige Juden und keiner (1846)Stücke 24/I14/71846×» Details
» PDF
Staub’ Er lieber die Möbeln besser ab.Der alte Mann mit der jungen Frau (1848/49)Stücke 27/I26/211848 1849» Details
» PDF
Ein alter Diener soll d’Möbeln abstaub’n?Der alte Mann mit der jungen Frau (1848/49)Stücke 27/I26/221848 1849» Details
» PDF
(Hat sich mit einem seidenen Taschentuch das Gesicht
abgestaubt.)
„Nur keck!“ (1855)Stücke 3437/251855» Details
» PDF