Suche nach: abwenden

Zeige Ergebnisse 1-15 von 21.
TextstelleTitelBandSeite/ ZeileJahrHand-
schrift
 
Etwas weiter gegen den Vordergrund
kniet eine altfränkische Caricatur in liebeflehender Stellung vor einem
schönen jungen Mädchen, welches sich höhnisch lächelnd von
ihm abwendet.
Der Tod am Hochzeitstage (1829)Stücke 1286/261829×» Details
» PDF
(Er wendet sich ab von ihr.)Zampa der Tagdieb (1832)Stücke 361/271832» Details
» PDF
(Die Wahrheit wendet sich
von ihm ab.)
Die Zauberreise in die Ritterzeit (1832)Stücke 414/271832» Details
» PDF
(Er wendet sich
ab von ihr, und wirft der Wirthinn, welche ihm den ausgelösten
Hut zeigt einen Kuß zu.)
Genius, Schuster und Marqueur (1832)Stücke 4128/261832» Details
» PDF
Alle (bey dem Wort „himmlisch“ erschrecken Alle und beugen
sich abgewandt gegen den Boden).
Robert der Teuxel (1833)Stücke 6118/231833» Details
» PDF
Agnes (steht mit abgewandten Gesicht ganz in Gedancken
verloren, ohne Steinröthl zu hören).
Weder Lorbeerbaum noch Bettelstab (1835)Stücke 8/II29/371835» Details
» PDF
Eulenspiegel (wendet sich ab, und verhüllt sich mit
beyden Händen das Gesicht).
Eulenspiegel (1835)Stücke 9/I24/331835» Details
» PDF
(Wendet sich ab.)Eulenspiegel (1835)Stücke 9/I71/201835» Details
» PDF
(Wendet sich
unwillig von ihm ab.)
Eine Wohnung ist zu vermiethen (1837)Stücke 1215/11837×» Details
» PDF
Louise (stand mit abgewandtem Gesichte und bemerkt ihn
nicht).
Eine Wohnung ist zu vermiethen (1837)Stücke 1243/291837×» Details
» PDF
Isabella (bleibt, das Gesicht abgewandt, unbeweglich stehen).Das Haus der Temperamente (1837)Stücke 1328/31837×» Details
» PDF
Staberl (mit abgewandtem Gesicht).Der Kobold (1838)Stücke 14132/261838×» Details
» PDF
(Wirft sich nachlässig
in einen Stuhl, so daß er das Gesicht von ihr abwendet.)
Der Talisman (1840)Stücke 17/I39/291840» Details
» PDF
Reichthal, West [und] Schönfels (sich von ihm abwendend,
zu Gottlieb).
Der Schützling (1847)Stücke 24/II90/161847» Details
» PDF
Kajetan (sich mit Abscheu abwendend).Karrikaturen-Charivari mit Heurathszweck (1850)Stücke 28/II73/81850» Details
» PDF