Suche nach: abwesend

Zeige Ergebnisse 1-10 von 10.
TextstelleTitelBandSeite/ ZeileJahrHand-
schrift
 
O, noch kein abwesender Mann hat ein treueres Weib
gehabt, als wie ich bin.
Zampa der Tagdieb (1832)Stücke 342/251832» Details
» PDF
Vorerst wollen wier den abwesenden Mordversucher
in contumaciam verurtheilen, und dann (mit drohender
Miene gegen Schafgeist) gegen seinen Theilnehmer
und Hehler einschreiten.
Nur Ruhe! (1843)Stücke 2077/281843» Details
» PDF
der gesellschaftliche
Cirkel unterscheidet sich vom mathematischen
wesentlich dadurch, daß der mathematische einen einzigen
Mittelpunkt hat, der akurat Mitten im Cirkel liegt – der gesellschaftliche
Cirkel jedoch hat in der Mitte nur den
scheinbaren Mittelpunkt, den Kaffeetisch, während dem
der eigentliche Mittelpunkt, um den sich die Periferie der
Unterhaltung dreht, meistens außerhalb des Cirkels liegt,
weil gewöhnlich nur die Abwesenden ausgerichtet werden.
Der Unbedeutende (1846)Stücke 23/II22/31846×» Details
» PDF
Hab’ ich gethan, als ob ich noch immer abwesend
wäre.
Der Schützling (1847)Stücke 24/II68/311847» Details
» PDF
Alle Anwesenden sind da, und sie is die einzige drunter,
die abwesend is.
Der holländische Bauer (1849)Stücke 28/I88/251849» Details
» PDF
Abwesend? –Alles will den Prophet’n seh’n (1850)Stücke 2915/271850» Details
» PDF
Ich war abwesend –, weit – und wollte ja nichts
von ihr hören[.]
Kampl (1852)Stücke 3111/41852» Details
» PDF
Jahrelang war ich abwesend von hir, und habe
nun eine alte Freundin wiedergefunden.
Kampl (1852)Stücke 3158/21852» Details
» PDF
es war Einer abwesend, der Darsteller des Phaon
nehmlich war in einem Zustand von Abwesenheit, welcher
seine Anwesenheit verhinderte.
Theaterg’schichten durch Liebe, Intrigue, Geld und Dummheit (1854)Stücke 3334/221854» Details
» PDF
Beyfolgend sende ich
Dir, da wohl die Direction bisweilen, das Geld aber nie abwesend
seyn darf den Schlüssel meiner Privat-Kassa, (im feuerfesten
Sekretair Seite rechts) entnehme daraus, falls Du mit dem
Reserve-Fond für den Monath July nicht ausreichen solltest, den
nöthigen Bedarf.
Sämtliche Briefe (1819–1862)Sämtliche Briefe195/41857» Details
» PDF