Suche nach: akzeptabel

Zeige Ergebnisse 1-3 von 3.
TextstelleTitelBandSeite/ ZeileJahrHand-
schrift
 
Wenn der Mensch nie diejenige erringt, wo
er eigentlich – wo es der Müh werth, wo – ich kann mich
nicht ausdrücken, mag mich eigentlich nicht ausdrücken, –
wenn der Mensch nie Baumkraxler genug war um die
wahren süßen Früchte am LebensBaum zu erreichen, wenn,
– ich find’ nicht die gehörigen Worte, das heißt, ich findet
s’, aber g’rad’ die g’hörigen thäten sich nicht g’hören, – mit
einem Wort, der Mensch verfallt nach einigen Desperations-Paroxismen
in eine ruhige Sarkasmus-Languisance,
wo man über alles raisoniert, und andererseits wi[e]der
Alles acceptabl find’t.
Das Mädl aus der Vorstadt (1841)Stücke 17/II15/131841» Details
» PDF
hm, wär’ allerdings eine acceptable Parthie –Nur Ruhe! (1843)Stücke 2044/191843» Details
» PDF
Aber der Preis muß acceptable –Das Gewürzkrämer-Kleeblatt (1845)Stücke 2297/171845» Details
» PDF