Suche nach: albern

Zeige Ergebnisse 1-15 von 42.
TextstelleTitelBandSeite/ ZeileJahrHand-
schrift
 
So albern du auch bist, so bist
Du doch der liebste beste Junge, und ich möchte
Dich gar zu gern zum Könige von Corsica
Erheben.
Prinz Friedrich (1831)Stücke 170/281831» Details
» PDF
Du bist ein albern Kind, man muß zu deinem Besten dich zwingen.Prinz Friedrich (1831)Stücke 171/201831×» Details
» PDF
Alberne Redensart!Dreyßig Jahre aus dem Leben eines Lumpen (1828)Stücke 1156/251828×» Details
» PDF
Stiefel (zu Theresen mit alberner Zudringlichkeit).Die Familien Zwirn, Knieriem und Leim (1834)Stücke 8/I17/271834×» Details
» PDF
Das ist eine alberne und zugleich verwegene Rede,
die ich in jedem andern Mann –
Moppels Abentheuer im Viertel unter Wiener Wald in Neu-Seeland und Marokko (1837)Stücke 12125/211837×» Details
» PDF
Aber wie kannst du nur so albern fragen[?]Das Haus der Temperamente (1837)Stücke 1354/71837×» Details
» PDF
Damit er mir nicht gar so verstimmt bleibt, muß
ich ihm schon den albernen Wunsch erfüllen, und muß
ihm als heimliche Freude –
Das Haus der Temperamente (1837)Stücke 13153/241837×» Details
» PDF
Weil er ein alberner und zugleich charakterloser
Mensch ist. –
Glück, Mißbrauch und Rückkehr (1838)Stücke 1424/241838×» Details
» PDF
Mein werthester Herr von Berg,
kehren Sie sich nicht an ihr schüchternes, albernes Wesen.
Gegen Thorheit giebt es kein Mittel (1838)Stücke 1549/111838×» Details
» PDF
Hat er denn nicht berechnet
der alberne Mensch daß ich ihm’s Jahr wenigstens 500
Gulden in der Kost koste?
Gegen Thorheit giebt es kein Mittel (1838)Stücke 1574/301838×» Details
» PDF
Die alberne Constanze
hielt mich zum Besten, giebt einen Blondin für einen Schwarzkopf
aus.
Der Talisman (1840)Stücke 17/I49/151840» Details
» PDF
Sie haben sich einen etwas albernen Scherz mit Ihrem
würdigen Herrn Onkel erlaubt, Sie werden aber doch nicht
glauben, daß er sich wircklich äffen ließ.
Der Talisman (1840)Stücke 17/I85/51840» Details
» PDF
Sie ist wirklich
ein albernes Ding ohne Gleichen.
Das Mädl aus der Vorstadt (1841)Stücke 17/II11/11841×» Details
» PDF
Nichts als Odiosa, Geschäfte, Unwesen im
Hauswesen[,] umgeben von albernen Wesen, langweiligen
Wesen, schlechten Wesen.
Einen Jux will er sich machen (1842)Stücke 18/I15/61842» Details
» PDF
Reden Sie nicht so albern, der
Herr Principal wird sich verehlichen, und seine Frau wird
auch die unsere seyn, unsere Principalinn, unsere Gebietherinn.
Einen Jux will er sich machen (1842)Stücke 18/I24/171842» Details
» PDF