Suche nach: allerhöchste

Zeige Ergebnisse 1-4 von 4.
TextstelleTitelBandSeite/ ZeileJahrHand-
schrift
 
Wiederhallen in der tiefsten Brust, des allerhöchsten
Tenor’s –
Alles will den Prophet’n seh’n (1850)Stücke 29102/101850» Details
» PDF
Euer k. k. apostolische Majestät
der tief unterthänigste Bittsteller hat die allerhöchste Gnade
genoßen, daß Euer Majestät, mittelst allergnädigsten Bescheides
vom 5. April d. J. die k. k. Hofloge, im k.k. privl. Carl Theater
in der Leopoldstadt, vom 10ten Dezember 1854, bis 10.
Dezember 1855 für ein Jahr abonniren.
Sämtliche Briefe (1819–1862)Sämtliche Briefe152/131855×» Details
» PDF
Da nun dieses allerhöchst
bewilligte Abonnement, seinem Ende nahet, so wagt der
unterthänigste Bittsteller zu bitten, Euer Majestät geruhen auch fernerhin
die allerhöchste Gnade, dem unter der Leitung des
treugehorsamsten Bittstellers, stehenden Institute angedeihen zu laßen,
und das Abonnement der k. k. Hofloge, auch für das nächste Jahr,
allergnädigst fortsetzen zu wollen.
Sämtliche Briefe (1819–1862)Sämtliche Briefe152/181855×» Details
» PDF
Neues giebt es hier nichts, als daß
Alles, wie es in Wien auch der Fall seyn wird, mit größter
Spannung, dem Ereigniß im Allerhöchsten Kaiserhause
entgegensieht.
Sämtliche Briefe (1819–1862)Sämtliche Briefe221/271858» Details
» PDF