Suche nach: altersschwach

Zeige Ergebnisse 1-1 von 1.
TextstelleTitelBandSeite/ ZeileJahrHand-
schrift
 
Oder würden Sie den anders nennen,
der sich von Vater Konrad, wie dieser seine volle Geisteskraft
noch hatte, in schmachvoller Demuth treten ließ, nun
aber seit er altersschwach geworden, auf’s versöhnlichste
um ihn herumschleicht, und den großen Einfluß, den er
über ihn gewonnen, zu jedem niedrigen boshaften, nur
nicht zu einem einzigen guten Zweck benützt?
Die lieben Anverwandten (1848)Stücke 25/II79/161848» Details
» PDF