Suche nach: anbrennen

Zeige Ergebnisse 1-15 von 15.
TextstelleTitelBandSeite/ ZeileJahrHand-
schrift
 
Und d’ wällischen Augnbraun, die seyn nicht zum zahln,
Die thun s’ nit mit anbrennte Kampelzähn mahln.
Der Feenball (1833)Stücke 545/71833» Details
» PDF
(Der Mohr, welcher die Pfeiffe trug[,]
brennt in einer goldenen Zündmaschine den Fidibus, und mit selbem
die Pfeiffe an.)
Der Zauberer Sulphurelectrimagneticophosphoratus (1833)Stücke 636/231833» Details
» PDF
Wenn S’ den
anbrennen beim Bart, der pfuscht auf in einer Geschwindigkeit.
Moppels Abentheuer im Viertel unter Wiener Wald in Neu-Seeland und Marokko (1837)Stücke 12112/11837×» Details
» PDF
Mein Herz is anbrennt.Der Färber und sein Zwillingsbruder (1840)Stücke 16/I15/111840» Details
» PDF
Einmal hat s’ die Krämpf’ kriegt, weil anbrennt was war,
Die hat halt ein’ feinen Geschmack offenbar.
Nur Ruhe! (1843)Stücke 2051/271843×» Details
» PDF
Mein Hund winselt, auf Ehre, wie ich eine schlechte
Cigarre anbrenne, mit dem Hund wirst du Ehre aufheben.
Die beiden Herrn Söhne (1844)Stücke 2228/21844×» Details
» PDF
16te Scene
(Mummler, Rosamunde; Mummler im Kostüm des ewigen
Juden, und Rosamunde im schwarzen Kleide, mit zurückgeschlagenem
Schleyer, eine noch nicht angebrannte Fackel in der
Hand, treten von Seite Rechts innerhalb des Gitters auf).
Zwey ewige Juden und keiner (1846)Stücke 24/I65/261846×» Details
» PDF
Gabriele (hat aus einem Etui eine Cigarre genommen,
brennt sich dieselbe an, und spricht während dem).
Alles will den Prophet’n seh’n (1850)Stücke 2927/201850» Details
» PDF
Aber schau, was du für a anbrennt’s Hirn bist!Der gemüthliche Teufel (1851)Stücke 30136/331851×» Details
» PDF
Jetzt is alles anbrennt.Umsonst (1857)Stücke 3553/151857×» Details
» PDF
(Nimmt seine Tabakspfeiffe aus einem Schranke, und
brennt sie mit einem Streichhölzchen an.)
Zeitvertreib (zweiaktige Fassung) (1857)Stücke 37122/221857×» Details
» PDF
Feldern (sich die Cigarre anbrennend).Zeitvertreib (zweiaktige Fassung) (1857)Stücke 37122/241857×» Details
» PDF
(Läßt ihre Cigarre
an der seinigen anbrennen.)
Zeitvertreib (zweiaktige Fassung) (1857)Stücke 37125/91857×» Details
» PDF
(Brennt sich an
Felderns Cigarre die ihrige an.)
Zeitvertreib (zweiaktige Fassung) (1857)Stücke 37125/311857×» Details
» PDF
Weh’ dir, wenn das Geringste anbrennt, oder
verdalkt wird.
Häuptling Abendwind (1861)Stücke 3860/21861» Details
» PDF