Suche nach: anfriemen

Zeige Ergebnisse 1-2 von 2.
TextstelleTitelBandSeite/ ZeileJahrHand-
schrift
 
Der will sich auf die Letzt gar
was anfriemen bey mir.
Der Feenball (1833)Stücke 538/331833» Details
» PDF
Du Weiberl, derf ich mir meine Leibspeis
anfriemen?
Weder Lorbeerbaum noch Bettelstab (1835)Stücke 8/II69/121835» Details
» PDF