Suche nach: angeboren

Zeige Ergebnisse 1-9 von 9.
TextstelleTitelBandSeite/ ZeileJahrHand-
schrift
 
Theils angebohrne Keckheit –Zampa der Tagdieb (1832)Stücke 321/321832» Details
» PDF
Ja, die kriegt man nicht beym Greißler, nur
wenigen heroischen Gemüthern is sie angebohren.
Die Zauberreise in die Ritterzeit (1832)Stücke 484/21832» Details
» PDF
im Nothfall nimmt man die angeborne[n]
Lichtputzen zu Hilf.
Das Gewürzkrämer-Kleeblatt (1845)Stücke 22141/271845» Details
» PDF
Hat einen
guten Zug, der kleine Saufaus; das Talent scheint uns angeboren. –
Unverhofft (1845)Stücke 23/I24/361845×» Details
» PDF
das is ja
eine ganz verfehlte Spekulation, wenn man die Nachsicht
des gereizten Armen braucht, soll man ihn am wenigsten
erinnern an die angeborne Feindschaft zwischen Arm und
Reich.
Der Unbedeutende (1846)Stücke 23/II71/171846×» Details
» PDF
Sehen Sie meine Herrn, Bescheidenheit ist unter
andern auch eine Eigenschaft, die unser vortrefflicher
Gönner besonders schätzt, und bloß ihm zu Gefallen hätte
ich sie mir angeeignet, wenn sie mir nicht ohnehin angeboren
wäre.
Der Schützling (1847)Stücke 24/II54/241847» Details
» PDF
Wenn auf Einmahl das Thierreich so kummet zu geh’n,
Und thät auf seine ang’bohr’nen Viehrechte b’steh’n!
Höllenangst (1849)Stücke 27/II15/261849» Details
» PDF
Sie haben ein schlummerndes Talent, das muß aufg’weckt
werd’n, Sie haben ein angebor’nes Pfund, das derffen
Sie nicht vergraben.
Theaterg’schichten durch Liebe, Intrigue, Geld und Dummheit (1854)Stücke 3332/321854» Details
» PDF
Weibliche Neugier, angeborner Fehler aller Wirte.Umsonst (1857)Stücke 3592/51857×» Details
» PDF