Suche nach: angesehen

Zeige Ergebnisse 1-4 von 4.
TextstelleTitelBandSeite/ ZeileJahrHand-
schrift
 
Fregoso, ein Reisender, Sohn eines angesehenen Hauses in
Genua
Prinz Friedrich (1831)Stücke 14/331831» Details
» PDF
Sey g’scheidt, der Vater will’s einmahl, und
du wirst eine reiche ang’sehne Frau.
Hinüber – Herüber – Hinüber – Herüber (1844)Stücke 217/141844» Details
» PDF
Meine
Herrn, ich habe das Vergnügen, Ihnen Herrn Gottlieb
Herb vorzustellen, einen jungen Mann von bedeutender
Familie, einem der angesehensten Häuser von – von – der
Nahme der Stadt thut nichts zur Sache – entsprossen.
Der Schützling (1847)Stücke 24/II55/321847» Details
» PDF
Mein Name hat Sie nicht zu kümmern – den
habe ich (auf Knollich) diesem angesehenen würdigen
Manne der zu dieser Frage ämtlich berechtigt ist –
Alles will den Prophet’n seh’n (1850)Stücke 2957/311850×» Details
» PDF